Bunte Linke Heidelberg

 

Bündnis für Demokratie, Solidarität, Umwelt und Frieden

 


Aktuelle Meldungen


Nach kurzem Luftholen ....

 ... werden wir unsere bunt-linken Ziele nach den Ferien weiterverfolgen. Dann wichtig: Masterplan Neuenheimer Feld, Konversion, Haushalt 2017/18. Unsere Ziele dabei: (öffentliche) Grünflächen; ÖPNV, Laufen, Radfahren vor motorisiertem Individualverkehr; Konversionsflächen in öffentlicher Hand, Wohnen vor Gewerbe; langfristig solider Haushalt ohne Verschuldung vor Großprojekten. Ziel über allem: Erst Mensch und Umwelt, dann die Wirtschaft.

Dienstag, August 30, 2016

Gebt den Heidelbergern den „Alten Kohlhof“ zurück!

Vor über einem Jahr erwarb ein neuer Eigentümer die Gaststätte. Seither ist sie geschlossen. Dabei liegt sie in einem der schönsten Naherholungsgebiete, wurde Sommer wie Winter von Tagesausflüglern, Wanderern, für Feste intensiv genutzt. Ich habe mehrfach bei der Stadtverwaltung wegen einer erneuten Öffnung nachgefragt, zuletzt in der Fragestunde der letzten Gemeinderatssitzung.

Dienstag, August 30, 2016

Mitgliederversammlung der Bunten Linken am 19. Juli 2016

Montag, Juli 25, 2016

Bei der Jahresmitgliederversammlung der Bunten Linken Heidelberg am 19. Juli stellten Roswitha Claus als Sprecherin, die Stadträte Hilde Stolz und Dr. Arnulf Weiler-Lorentz und die Bezirksbeiräte die Themenschwerpunkte des letzten Jahres vor. 

Keine Straßenbahn ins Neuenheimer Feld?

Freitag, Juli 22, 2016

Das hat der Verwaltungsgerichtshof nicht beschlossen. Er stellte fest: Der Bebauungsplan von 1960 ist nach wie vor gültig. Dieser sieht eine ÖPNV-Erschließung nicht vor. Im Planfeststellungsverfahren hat das Regierungspräsidium die möglichen Varianten nicht mit derselben Gründlichkeit untersucht und Daten und Gutachten nicht mit hinreichender Klarheit bewertet.

Masterplan Universitätsgebiet Neuenheimer Feld

Samstag, Juli 16, 2016

Der Vorschlag des Oberbürgermeisters zur Bürgerbeteiligung am Masterplan für das Neuenheimer Feld sichert keine wirksame Beteiligung der Bürger. Die Bunte Linke fordert: • Steuerungskreis (Planungsprozess) und Koordinationsbeirat (Bürgerbeteiligung): Die Bürger müssen gleichberechtigt gegenüber den Institutionen und Nutzern im Neuenheimer Feld vertreten sein.

Seiten